Ref: 090222_jd1

Unit Leiter*in (w/m/d) - Fachbereich Public

Germany, Bayern

  • Up to 120000 EUR
  • Manager Role
  • Skills: Leitung, Leadership, disziplinarische Führung, Führungsverantwortung, Budgetverantwortung, Java, JavaScript, Softwareentwicklung, Development
  • Level: Senior

Job description

Unit Leiter*in (w/m/d) - Fachbereich Public

090222_jd1



Wir suchen für einen Kunden an den Standorten München, Nürnberg, Stuttgart und Karlsruhe:


Unit Leiter*in im Fachbereich Public (w/m/d)



Technologien im Einsatz:

Frontend: JavaScript, TypeScript, Angular
Backend: Java, Spring Framework, Spring Boot, Jakarta, Quarkos
Orchestration: Docker, Kubernetes, Kafka
Weitere: sonarqube, JBoss, Maven, eclipse, IntelliJ

Anforderungen:
- Erfahrung mit Softwareentwicklungsprojekten
- Erfahrung mit der Entwicklung in Java und/oder JavaScript
- (erste) disziplinarische Führungserfahrung und Budgetverantwortung
- verhandlungssichere Deutschkenntnisse



Worum es geht:

Das Unternehmen ist ein deutscher IT Dienstleister mit verschiedenen Fachbereichen für Softwareentwicklung, Cloud, Big Data und in diesem Fall Public. Für die Region Süd werden nun an verschiedenen Standorten Unit Leiter*innen gesucht, die mit Ihren Teams an Softwareprojekten im öffentlichen Bereich arbeiten. Dabei bauen Sie sich eine neue Unit auf, mit agilen Teams für die Java Softwareentwicklung, und arbeiten an Projekten neben den anderen drei Unit Leiter*innen und insgesamt über 50 Mitarbeitenden.

Dabei geht es hauptsächlich um Greenfieldprojekte und Neuentwicklungen mit den modernsten Technologien im Java Umfeld. So zum Beispiel war der Fachbereich verantwortlich für ein systemkritisches Projekt im Bereich der Kosteneinziehung, bei dem parallel zum vorhandenen heterogenen System ein komplett homogenes auf Basis des oben genannten Techstacks aufgezogen wurde, welches nach Vollendigung das alte System abgelöst hat.

In der Region Süd sind die Standorte München und Nürnberg die ältesten Standorte mit jeweils um die 20 und 30 Mitarbeitenden. Letztes Jahr ist der Standort Stuttgart hinzugekommen mit einem noch kleinen Team von 5 Mitarbeitenden, Karlsruhe soll nun dieses Jahr hinzukommen.



Dafür wird Ihnen geboten:

Das Unternehmen bietet ein umfassendes Vergütungsmodell, bestehend aus einem fixen und einem variablen Anteil, sowie verschiedenen Programmen für die Rentenversicherung oder Familienzuschüsse. Hinzu kommt eine sehr agile Arbeitsweise und flache Hierarchien, bei denen sich alle vom Trainee zum Fachbereichsleiter auf Augenhöhe begegnen und sich untereinander über die Projekte und neue Technologien austauschen.

Zudem legt das Unternehmen wert auf die kontinuierliche Weitereintwicklung seiner Mitarbeitenden. Dazu bietet es auf allen Senioritätsgraden und über alle Positionen hinweg verschiedene Kurse und Programme, sei es in Technologien oder in Softskills. Dazu steht Ihnen so viel Arbeitszeit zur Verfügung, wie Sie sich nehmen wollen, zusammen mit eigenen wie auch externen Zertifikaten.

Im Vergleich zu anderen Dienstleistern kommt es im Fachbereich Public zu so gut wie keinerlei Reisetätigkeit zu den Kunden. Als Unit Leiter*in kann es aber zu gelegentlichen Treffen an einem der Standorte kommen, und natürlich zu Teamevents, wenn diese wieder möglich sind.

Impressum - https://www.frankgroup.com/de/impressum/