Ref: 310822_jd09

Frontend Developer (w/m/d) - Enterpriseprojekte

Germany, Sachsen

  • Up to 80000 EUR
  • Developer Role
  • Skills: Entwicklung, Development, Software, Anwendungen, Individualentwicklung, Projektentwicklung, Frontend, JavaScript, TypeScript, Angular, React, Vue
  • Level: Mid-level

Job description

Frontend Developer (w/m/d) - Enterpriseprojekte

310822_jd09



Wir suchen für einen Kunden in ganz Deutschland:


JavaScript Frontend Developer (w/m/d),



Technologien im Einsatz:

Sprachen: JavaScript, TypeScript, HTML, CSS
Frameworks: hauptsächlich React, teils auch Angular und Vue.Js
Microservices Architektur, Responsive Web Design, Test Driven Development

Anforderungen:
- min. 2 Jahre Vollzeit-Berufserfahrung als Developer
- Erfahrung mit JavaScript und einem modernen Frontend Framework
- fließende Deutsch- und Englischkenntnisse



Worum es geht:

Das Unternehmen ist ein bekanntes Software Dienstleistungsunternehmen in Deutschland, welches Projekte auf Enterpriselevel für große Unternehmen und Behörden in ganz Deutschland absolviert. Dabei wird es in der Regel für die Neuentwicklung, teilweise auch Weiterentwicklung, und Erweiterung von unternehmenskritischen Systemen und Software beauftragt, woran Sie mit den neuesten Versionen und Technologien arbeiten werden.

In einem agilen Scrum Team arbeiten Sie bei den Kunden an deren Plattform und sind aufgrund der Relevanz der von Ihnen entwickelten Lösungen auch in Krisenzeiten häufig sicherer in Ihrem Arbeitsplatz als so manche der unternehmenseigenen Developer.

Ein Beispiel für die Systeme, an denen Sie arbeiten kommt aus dem letzten Jahr: Für einen deutschen Konzern wurde im Bereich des Gütertransports eine Software weiterentwickelt, mit der ein großer Teil des weltweiten Güterhandels gesteuert wird. In diesem Projekt wurden u.a. einige neue Usability Features in Angular eingeführt, um beispielsweise die gleichzeitige Darstellung und Warenketten zu verbessern. Eine Verzögerung oder ein Ausfall in diesem Projekt hätte weltweit ähnliche Konsequenzen wie ein feststeckendes Schiff im Suez-Kanal.



Dafür wird Ihnen geboten:

Das Unternehmen legt viel wert darauf, dass Sie als Entwickler*in stets auf dem neuesten Stand der Technik sind und technologisch auf breitem Feld Expertise besitzen. Dafür stellt das Unternehmen Schulungen und Weiterbildungen zur Verfügung. Des Weiteren werden auch Coachings bereitgestellt, um Sie für nächste Etappen in Ihrer Karriere vorzubereiten, wie zum Beispiel für den Sprung zum Frontend Architect.

Was die Lokation angeht, so sind Sie im Jahresschnitt circa ein drittel der Zeit beim Kunden vor Ort, ein drittel am Standort und ein drittel können Sie aus dem Homeoffice arbeiten. Natürlich ist das Unternehmen bei letzterem flexibel, nach Absprache können Sie auch länger remote arbeiten oder natürlich auch öfter ins Büro kommen.

Zur Reisetätigkeit sei gesagt: Das Unternehmen sorgt dafür, dass Sie bei Kunden in der Nähe der oben genannten Standorte eingesetzt werden, je nach dem, wo Sie wohnen. In München also im Raum München, in Düsseldorf dann im Pott. Aufgrund der Relevanz der Software, an der Sie arbeiten, wollen viele Kunden, dass Sie zu einem gewissen Teil, v.a. während der Start- und Endphase, häufiger vor Ort sind. Der Fachbereichsleiter hat uns aber auch gesagt, dass er in den 15 Jahren, die er im Unternehmen arbeitet, insgesamt nur 5 Nächte nicht zu Hause war.

Impressum - https://www.frankgroup.com/de/impressum/